Ambulante OP

Wir sind eine zugelassene Praxisklinik zur Durchführung ambulanter Operationen. Gemeinsam mit unseren Anästhesiepartnern der Praxis Dr. Andre und Dr. Bommert führen wir ambulante Operationen sowohl unter Lokalanästhesie als auch mit sämtlichen modernen Narkoseverfahren durch.

So können wir beispielsweise in der Hautkrebstherapie von der Diagnostik mittels Auflichtmikroskopie, der Sonographie zur Feststellung der Tumordicke bis zur Operation und der anschließenden Nachsorge bei einer Tumorerkrankung alle Behandlungsschritte ohne stationären Aufenthalt ermöglichen.

Operative Eingriffe werden in zwei große Gruppen unterteilt:

Eingriffe mit medizinischer Indikation, deren Kosten von den Krankenversicherern übernommen werden – Dermatochirurgie:

  1. Operative Entfernung bösartiger Neubildungen
  2. Operative Entfernung von Präkanzerosen (Hautkrebsvorstufen)
  3. Operative Entfernung gutartiger Neubildungen bei Vorliegen medizinischer Notwendigkeit
  4. Operative Entfernung von Viruspapillomen (Warzen)
  5. Probeentnahmen aus Gewebeveränderungen zur Abklärung und Diagnose
  6. Operative Therapie eingewachsener (Zehen-)Nägel

 

Operationen aus nichtmedizinischer, also kosmetischer Indikation, die von den Krankenversicherern nicht übernommen werden (sog. individuelle Gesundheitsleistungen) – Ästhetische Dermatochirurgie

  1. Entfernung gutartiger, kosmetisch störender Muttermale
  2. Narbenkorrekturen
  3. Entfernung von benignen Lentigines (Altersflecken) im Gesicht und am Handrücken
  4. Entfernung von Xanthelasmen (Fettablagerungen an Augenlidern)
  5. Entfernung von Milien (Gerstenkörnern)
  6. Entfernung von gestielten Fibromen (Stielwarzen)
  7. Entfernung von seborrhoischen Keratosen (Alterswarzen)
  8. Entfernung von Tätowierungen