Licht- und Lasertherapie

Hier sprechen wir über Eingriffe, die aufgrund medizinischer Indikation vorgenommen werden. Je nach Hauttyp, Art und Grad der Erkrankung bringen die Dres. Kautz verschiedene Licht- und Lasertechniken zum Einsatz.

Ist beispielsweise die Haut durch intensive Sonnenbestrahlung zu sehr geschädigt, können sich entartete Zellen bilden. Als Folge können Basaliome, auch weißer Hautkrebs genannt, entstehen. In der Haut- und Laserklinik Dr. Kautz in Konz werden Patienten, die an oberflächlichen Basaliomen erkrankt sind u. a. mit der Photodynamischen Therapie (PDT) behandelt. Die erkrankten Zellen werden zunächst lichtempfindlich gemacht und anschließend mit kaltem Rotlicht nachbehandelt. Die entarteten Zellen sterben ab und werden binnen weniger Tage durch neue gesunde Zellen ersetzt. Dr. Kautz erklärt: „Mit der PDT erzielen wir tolle Erfolge, denn sie hinterlässt im Gegensatz zu operativen Eingriffen oder Vereisungen nahezu keine Narben.“ Um Heilungschancen zu verbessern empfiehlt Dr. Kautz regemäßige Kontrollen und Früherkennung. Dies vereinfacht die Behandlung und verhindert, dass die veränderten Zellen das umliegende Gewebe angreifen.

Meiden Sie zu intensive Sonnenbestrahlung und vergessen Sie nicht den Sonnenschutz. Ihre Haut wird es Ihnen danken!