Proktologie

Die Proktologie ist die Lehre von den Enddarmerkrankungen. Die Hemmschwelle einen Arzt aufzusuchen ist hoch. So hilft man sich mit Hämorrhoidensalben und Hausmitteln und quält sich mit Beschwerden. Dabei können Probleme beim Stuhlgang oder Schmerzen am Anus, mit fachärztlicher Hilfe meist schnell behoben werden.


Neben der Untersuchung des Analkanales (Proktoskopie) liefert häufig erst das gesamte Bild von Haut und Schleimhäuten, Allergiediagnostik, Familiengeschichte und vieles mehr die Grundlage zur Aufdeckung der ursächlichen Faktoren der Beschwerden im Analbereich.

Neben der ausführlichen Beratung zu Vorbeugung, Hautpflege, Ernährung etc. und der medikamentösen Behandlung stehen uns außerdem Behandlungsmethoden wie Sklerosierung und Lasertherapie zur Verfügung. Diese manchmal unangenehmen oder schmerzhaften Eingriffe können ambulant mit bester Schmerzstillung durchgeführt werden, bei Bedarf bis hin zum kurzen Eingriff in Vollnarkose.