Dr_Gerd_Kautz

Dr. med. Gerd Kautz

*09. März 1965 in Saarbrücken

Studium: 1984 bis 1986 Studium der Humanmedizin an der Semmelweis Universität Budapest, 1986 bis 1991 Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes (Homburg/Saar). Dissertation: 12/1993 Doktor der Medizin.

Facharztausbildung: 6 Jahre Facharztausbildung an der Universitätshautklinik Homburg/Saar, ab 8/1992 Aufbau der Leitung der Tumorsprechstunde, 9 – 12/1992 Grundkurs Strahlenschutz und Erwerb der Fachkunde „Strahlenschutz in der Therapie mit Röntgenstrahlen“, Laserschutzkurs und Erwerb „Zertifikat Laserschutzbeauftragter“ an der Universität Ulm, ab 8/1993 Laserbeauftragter der Universitätshautklinik und Leitung OP-Bereich Laser, ab 1/1994 Leitung der Hämangiomsprechstunde.

11/1995 – 6/1996 Erwerb der Qualifikation für die Zusatzbezeichnung „Naturheilverfahren“, seit 7/1996 Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten mit der Zusatzbezeichnung Allergologie und Umweltmedizin, seit 3/1997 niedergelassen in Konz. Befugnis zur Weiterbildung der die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz im Gebiet Haut- und Geschlechtskrankheiten (2 Jahre) und im Gebiet Allergologie (1 Jahr) 1997 – 2002 jährliche Teilnahme am Laserschutzkurs der Universität Kaiserlautern, seit 1997 regelmäßig mehrfach jährlich Durchführung von Hospitationen und Informationsveranstaltungen für Ärzte und medizinisches Personal, 2004 – 2010 Vizepräsident „Deutsche Dermatologische Lasergesellschaft“, seit 2006 Dozent für Lasermedizin der Universität Greifswald, 2000 – 2010 Organisation und Durchführung der mehrtägigen Fortbildungsveranstaltung „Laser Trier“ mit Laserschutzkurs, seit 2010 Präsident der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft, D.A.L.M Diploma in Aesthetic Lasermedicine.

Dr_Ingrid_KautzDr. med. Ingrid Kautz

Studium: 1986 Beginn des Studiums der Humanmedizin an der Albertus-Magnus-Universität in Köln. Dissertation: 10/1989 bis 07/1992 Experimentelle Dissertationsarbeit auf dem Gebiet der Immunologie im Rahmen der Arbeitsgruppe von Prof. Diehl und Prof. Pfreundschuh (Innere Medizin 1 der Universität Köln) mit dem Thema: „Etablierung eines anti-idiotypischen Antikörpernetzwerkes auf der Grundlage des Hodgkin-assoziierten Irac-Antigens“

Facharztausbildung: 9/1992 – 6/1993 praktisches Jahr an der Universität zu Köln in den Gebieten : Innere Medizin, Chirurgie, Dermatologie, 9/1993 – 6/1996 Ärztin an der Klinik für Dermatologie unter Prof. Zaun an der Universität des Saarlandes in Homburg, 10 – 11/1996 Absolvierung der zur Führung „Arzt für Naturheilverfahren“ vorgeschriebenen Kurse, 6/1996 – 12/1997 Ärztin an der Klinik 1 für Innere Medizin der Universität des Saarlandes unter Prof. Pfreundschuh, 1997 erstmalige Teilnahme am Laserschutzkurs der Universität Kaiserslautern, seit 1997 regelmäßige, mehrfach jährliche Durchführung von Hospitationen und Informationsveranstaltungen für Ärzte und medizinisches Personal.

Seit 7/2000 Ärztin in Hautarztpraxis und Laserzentrum Dr. Gerd Kautz in Konz, 09/2003 Facharztprüfung zur Führung der Bezeichnung „Dermatologie und Venerologie“, 2000 – 2010 Mitorganisation und Durchführung der mehrtägigen Fortbildungsveranstaltung „Laser Trier“ mit Laserschutzkurs.